Abrichtwerkzeuge

UP-Abrichter | Abrichtplatten | Mehrsteinabrichter | Abrichträdchen | Teilkornabrichter | Profilabrichter | Einzelsteinabrichter

Innovatives Abrichten mit reproduzierbaren Ergebnissen.

Unsere fortschrittlichen Entwicklungen im Bereich der Abrichtwerkzeuge sichern Ihren reibungslosen Produktionsablauf.

 

V Mehr entdecken V
TRS

TRS-Serie

Die TRS-Serie steht für mehr Stabilität, Kühlung und somit für eine höhere Standzeit.

Mehr Informationen zur TRS-Serie

Welches Werkzeug?

Anhand der AWE (Abricht-Werkzeug-Ermittlung) können wir das perfekte Werkzeug für Sie entwickeln.

Zur AWE

CTD-Serie

Die Werkzeuge der CTD-Serie sind ganz auf einen effizienten und langen Abrichtprozess ausgelegt.

Mehr Informationen zur CTD-Serie

UP-Abrichter

UP steht für ULTRA-PRÄZISION und deutet damit auf den Haupteinsatzbereich dieser Abrichtgeneration hin. Die Werkzeuge ermöglichen Abrichtvorgänge im High-End-Bereich des Schleifprozesses. Es sind absolut identisch hergestellte Präzisionsabrichter, die gleichbleibende Abrichtparameter über die gesamte Standzeit des Werkzeugs ermöglichen. UP-Abrichter sind kompatibel zu den am Markt befindlichen konventionellen Abrichtwerkzeugen und daher einfach gegen diese austauschbar. Der Austausch ist mit wenigen Handgriffen direkt am Abrichtblock möglich. Die eigentlichen Verbesserungen liegen nicht sichtbar im Innenleben dieser Werkzeuge. Hier befinden sich, je nach Werkzeugtyp, 1–5 exakt gelaserte und kristallrichtungsorientierte MKKD’s (Mono-Kristalline-Kunst-Diamanten). Die Erhöhung der Standzeit um das bis zu Fünffache gegenüber normalen Abrichtern gestattet es, mit nur einer Lage von Diamanten zu arbeiten und die bei Nadelabrichtern unkontrollierbaren Übergangszonen zwischen den einzelnen Lagen zu eliminieren. UP-Abrichter sind durch die Verwendung von MKKD’s in der Lage, identische Abrichtparameter von Werkzeug zu Werkzeug zu liefern. Sie bieten darüber hinaus, in engem Bereich, gleichbleibend schwankende Werkstückoberflächen, RZ-Werte und Standzeiten. Damit wird der Forderung entsprochen, bei sensiblen CNC-Abrichtvorgängen „Programmierbare Abrichter“ einzusetzen, die kontinuierlichen Verschleiß und Wirkbreite über den gesamten Einsatzzeitraum gewährleisten. UP-Abrichter ermöglichen bis zu 50 % höhere Abrichtgeschwindigkeiten. Durch ihre hohe Verschleißfestigkeit ermöglichen sie im CNC-Abrichten reproduzierbare Abrichtbeträge von 0,003 mm.

Nach oben | Anfrage

Abrichtplatten

Abrichtplatten eignen sich vorzüglich zum Gerade-Abrichten, können aber auch zum Profilieren und Kopieren herangezogen werden, da sie nur in einer Ebene mit Diamantreihen besetzt sind. Sie ersetzen darüber hinaus in den meisten Fällen teure, geschliffene Profildiamanten, die für das Profilieren der verschiedenen Schleifscheiben eingesetzt werden. Sie gewähren durch Variieren des Abrichtseitenvorschubs die Anpassung der Wirkrautiefe der Schleifscheibenfläche an den Bearbeitungsvorgang. Die Abrichtplatten enthalten Naturdiamantspitzen von ausgesuchter Qualität. Sie variieren je nach Schleifscheibenkörnung in Größe und Lückenabstand und werden in mehreren Lagen von Hand gesetzt. Auch Abrichtplatten aus sogenanntem Ghana-Sand sind in unserem Produktionsprogramm. Sie werden, ähnlich wie die Diamant-Nadel-Platten, nach einem Spezial-Schema von Hand gesetzt. Es handelt sich hier um ganze, gewachsene Diamantkristalle von kompakter, rundlicher Form, die ein engeres Besetzen der Platte zulassen. Die Werkzeuge liefern wir in verschiedenen Schwenkhaltern oder aber auch starr eingelötet in beliebige Halter.

Nach oben | Anfrage

Mehrsteinabrichter

Der tatsächliche Diamantgehalt in Mehrsteinabrichtern ist meist höher als in Einzelsteinwerkzeugen. Dennoch ist der Preis wesentlich geringer, weil überwiegend kleine Diamanten verwendet werden. Die Diamanten können, je nach Anwendungsgebiet, in den unterschiedlichsten Variationen angeordnet werden. Sie werden von Hand in eine oder mehrere Lagen gesetzt. Da beim Mehrsteinabrichter eine größere Diamantfläche an der Schleifscheibe im Eingriff ist, wird die Arbeitslast optimal verteilt. Das Scheibenmaterial wird folglich schneller abgetragen. Der Mehrsteinabrichter verschleißt, im Vergleich zum Einzeldiamantwerkzeug, langsamer. Er muss während seiner gesamten Lebensdauer nicht umgefasst oder nachgeschliffen werden. Mehrsteinabrichter werden normalerweise für große, breite Schleifscheiben eingesetzt.

Nach oben | Anfrage

Abrichträdchen

Abrichträdchen werden von uns seit Jahren mit sehr gutem Erfolg produziert. Bei diesen Radkörpern werden in den Umfang in regelmäßigen Abständen Reihen von Diamanten eingesintert. Die hierbei gewählten Naturdiamantspitzen werden nach einem besonderen Verfahren aussortiert und einer Spezialbehandlung unterzogen, die den Bruch der einzelnen Steine weitgehend ausschließt. Ein speziell für diese Werkzeuge entwickeltes Sintermetall umschließt die Diamanten zuverlässig bis zum vollständigen Verbrauch. Obwohl für diese Werkzeuge relativ kleine Diamanten verwendet werden, sind sie, wählt man die entsprechende Ausführung, nahezu allen Problemen gewachsen. Nach dem Stumpfwerden einer Diamantreihe gelangen durch das Weiterdrehen des Rädchens neue Spitzen zum Abrichteinsatz, was ein sauberes, gleichmäßiges Abrichten garantiert. Ausreichende Kühlung und eine maximale Zustellung von 0,02 – 0,03 mm erhöhen die Lebensdauer. Die Rädchen in Ausführung PR-8 und PR-12 sind mit Nahtdreieckdiamanten besetzt und eignen sich ideal zum Profilabrichten. Je nach zu erreichendem Profil können die Abrichträdchen die teureren geschliffenen Profildiamanten ersetzen.

Nach oben | Anfrage

Teilkornabrichter

Diese Werkzeuge haben den Einzelsteinabrichtern gegenüber den Vorteil, dass sie ohne Wartung bis zum restlosen Verschleiß benutzt werden können. Sie werden aus gemahlenem, gekörntem Diamant in verschiedenen Siebgrößen und aus Metallpulver von hochverschleißfester Bronze bzw. aus Hartstoff zu einem zylindrischen Aggregat zusammengesintert. Die Sintermetallpatrone wird dann in den entsprechenden Halter eingelötet. Bei diesem Werkzeugtyp wird die Abrichtarbeit von mehreren kleinen Diamanten ausgeführt, die zusammen eine ausgezeichnete Leistung erbringen. Teilkornabrichter erzielen plane Oberflächen und scharfe Kanten, vor allem bei schmalen Scheiben. Um gute Ergebnisse zu erreichen, sollte das Diamantkorn mindestens die doppelte Größe der abzurichtenden Schleifscheibenkörnung haben. Werkzeuge mit höherem Diamantgehalt arbeiten hierbei wirtschaftlicher.

Nach oben | Anfrage

Profilabrichter

Geschliffene Profilabrichter verfügen über einen genau profilbildgeprüften Radius und hochwertige Diamantqualität, die den gesteigerten Anforderungen entspricht. Unsere präzise Fertigung arbeitet mit modernsten Maschinen und wird zusätzlich durch die aktuellsten optischen Geräte überwacht. Bei Neuanfertigung und Instandsetzung der Profilabrichtdiamanten garantieren wir gleichbleibende Qualität. Auch für die kompliziertesten Schleifprofile gestalten wir individuelle Abrichtdiamanten. Profildiamanten können für alle Schleifscheiben (z. B. Korund-, Edelkorund- und Siliziumkarbid-Körnung mit keramischer- und Kunstharzbindung) eingesetzt werden. Zum Einsatz kommen seit 2007 spezielle kristallachsenorientierte Hochdrucksynthesediamanten. Diese gewährleisten eine gleichwertige Standzeit der Werkzeuge.

Nach oben | Anfrage

Einzelsteinabrichter

Einzelstein-Abrichter finden insbesondere Verwendung bei Abrichtaufgaben, die keine hohe reproduzierbaren Ansprüche an die Formgenauigkeit und Oberflächengüte der Schleifscheiben stellen. Für Werkzeuge zum Abrichten von durchweg geraden Flächen werden oktaederförmige Diamanten mit mehreren Naturspitzen bevorzugt.

Mössner bietet auch das innovativere CTD-System als wirtschaftlichere Alternative zu den Einzelsteinabrichtern an.

Nach oben | Anfrage

UP-Abrichter | Abrichtplatten | Mehrsteinabrichter | Abrichträdchen | Teilkornabrichter | Profilabrichter | Einzelsteinabrichter

Anfrage